Okt 30

Hier finden Sie Kabinettsbeschluss zur 1. Verordnung der Änderung der Gebührenordnung für Zahnärzte. Interessant ist übrigens die Änderung in §4 beim Zielleistungsprinzip. Durch diese Änderung dürfte es nach Mitteilung des BDIZ schwieriger werden, die Erstattung von Leistungen unter Hinweis auf das Zielleistungsprinzip zu verweigern, weil dem Absatz 2 (§4) folgende zwei Sätze angefügt wurden:

„Dies gilt auch für die zur Erbringung der im Gebührenverzeichnis aufgeführten operativen Leistungen methodisch notwendigen operativen Einzelschritte. Eine Leistung ist methodisch notwendiger Bestandteil einer anderen Leistung, wenn sie inhaltlich von der Leistungsbeschreibung der anderen Leistung (Zielleistung) umfasst und auch in deren Bewertung berücksichtigt worden ist.“ (vorher im Refenrentenentwurf: „Dies gilt auch für die zur Erbringung der im Gebührenverzeichnis aufgeführten operativen Leistungen methodisch notwendigen operativen Einzelschritte. Eine Leistung ist methodisch notwendiger Bestandteil einer anderen Leistung, wenn sie erbracht wird, um die andere Leistung (Zielleistung) nach den Regeln der zahnärztlichen Kunst zu erbringen.“

(Quelle: BDIZ)

Dr. Klaus Harms

Einen Kommentar schreiben