Okt 30

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen

der Vorstand der DGPro lädt ein zum:

44. Symposium der DGPro in Eisenach am 04.11 und 05.11.2011.

Der traditionelle Empfang in Eisenach findet am Donnerstag, den 03.11.11 ab 18.00 Uhr im Hotel Thüringer Hof statt.

Das Symposium werden wir in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Kolleginnen und Kol- legen der Mitteldeutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde zu Erfurt e.V. durchführen. Folgende Verhandlungsthemen sind vorgesehen:
• CMD-Diagnostik und –Therapie – eine wichtige Schnittstelle zwischen Zahn- medizin und Medizin (Freitag, den 04.11.2011)
• Sind Freiendbrücken noch up to date? (Samstag, den 05.11.2011)

Das gesamte Programm finden Sie hier.

Tagungsort wird wieder das Steigenberger Hotel Thüringer Hof sein (Karlsplatz 11, 99817 Eisenach, Tel.: 03691 / 28-0, Fax: 03691 / 28-190).

Der Kollege Dr. Christian Junge hat auch für dieses Symposium freundlicherweise wieder die Organisation vor Ort übernommen. Anlass ist in diesem Jahr die Verleihung der Ehrenmit- gliedschaft an Herrn Prof. Dr. W. Gernet und die Verleihung der van Thiel-Medaille der DGPro an Herrn Prof. Dr. K.-E. Dette.

Tagungsgebühr

Für Mitglieder der DGZPW ist die Teilnahme an dem Symposium kostenfrei. Für Mitglieder der Mitteldeutschen Gesellschaft beträgt der Unkostenbeitrag 75,00 Euro. Für Teilnehmer, die nicht Mitglied einer der oben genannten Fachgesellschaften sind, beträgt der Unkostenbeitrag 120 Euro.
Bitte beachten Sie: Die Planung und Kostenkalkulation macht eine verbindliche Anmeldung für das Symposium notwendig, um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können. Der Vorstand bittet Sie daher herzlich, sich mit diesem Formular für das Symposium anzumelden.

Herzliche Grüße aus Oldenburg

Dr. Klaus Harms
Hindenburgstr. 10
26122 Oldenburg
praxis@dres-harms.de

(Quelle: DGPro, Internet)

Einen Kommentar schreiben