Apr 11

43. Symposium der DGZPW in Eisenach am 11.06 und 12.06.2010

Der traditionelle Empfang in Eisenach findet am Donnerstag, den 10.06.2010 ab 18.00 Uhr im Hotel Thüringer Hof statt.

Das Symposium werden wir in diesem Jahr wieder gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der Mitteldeutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde zu Erfurt e.V. durchführen.

Folgende Verhandlungsthemen sind vorgesehen:

Freitag, den 11.06.2010, 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
(Kaffeepause gegen 10.30 Uhr)

Prothetische Therapie im Abrasionsgebiss
Moderation: PD Dr. Peroz (Berlin) / Dr. Blankenstein (Berlin)

  • Terminologie
  • Äthiologie
  • Therapiebedarf/Therapiebaum
    • Elimination möglicher Ursachen
    • Minimal invasive Therapie
    • Rekonstruktionen mit „Bisshebung“
  • Materialfragen
    • Metalle /Keramik, Kunststoff
  • Dokumentierte Patientenfälle

Der Freitag ist in 2010 als Fortbildungstag für Praxis und Hochschule konzipiert. Es wird keine wiss. Mitteilung verhandelt.

Samstag, den 12.06.2010, 9.00 Uhr bis 13.00
(Kaffeepause gegen 10.30 Uhr)

Definitive Versorgung des Lückengebisses mit herausnehmbarem Zahnersatz – Differentialindikationen
Moderation: Prof. Dr. Wöstmann (Gießen) / Dr. Rehmann (Gießen)

Anmeldung von Redebeiträgen

Wir bitten Sie, Ihre Redebeiträge für den Freitag und / oder Samstag anzumelden. Die Formulare können heruntergeladen werden. Deadline für Beitragsanmeldungen ist Montag, der 24.05.2010. Als Medien stehen ein Projektor, PC und Beamer zur Verfügung.

Tagungsgebühr

Für Mitglieder der DGZPW ist die Teilnahme an dem Symposium kostenfrei. Für Mitglieder der Mitteldeutschen Gesellschaft beträgt der Unkostenbeitrag 75,00 Euro. Für Teilnehmer, die nicht Mitglied einer der oben genannten Fachgesellschaften sind, beträgt der Unkostenbeitrag 120 Euro.
Bitte beachten Sie: Die Planung und Kostenkalkulation macht eine verbindliche Anmeldung für das Symposium notwendig, um die Teilnehmerzahl abschätzen zu können. Der Vorstand bittet Sie daher herzlich, sich mit diesem Formular für das Symposium anzumelden.

Tagungsort wird wieder das Steigenberger Hotel Thüringer Hof sein (Karlsplatz 11, 99817 Eisenach, Tel.: 03691 / 28-0, Fax: 03691 / 28-190), (www.eisenach.steigenberger.de).

Sie können bis zum 30. April 2010 unter dem Stichwort „DGZPW“ zu einem Vorzugspreis Zimmer reservieren (Einzelzimmer Euro 79,00€, Doppelzimmer Euro 109,€ pro Nacht inclusive Frühstück).

Die Kollegen Drs. Junge haben auch für dieses Symposium freundlicherweise wieder die Organisation vor Ort übernommen. Für den Freitagabend ist ein gemeinsames Abendessen im Jazzclub „Alte Mälzerei“ mit entsprechender musikalischer Umrahmung geplant. Anlass ist in diesem Jahr die Verleihung der Van Thiel Medaille der DGZPW an Herr Prof. Dr. Heinrich Kappert.

Nach den Richtlinien der Bundeszahnärztekammer und der DGZMK wird der Besuch dieser Veranstaltung mit neun Fortbildungspunkten honoriert.

(Quelle: DGZPW.de)

Einen Kommentar schreiben