Nov 19

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

erstens habe ich die Kollegen Müller und Matschek noch in den Blog vom 16.11.2008 eingepflegt.

Zweitens habe ich Anregungen der Kollegin Kristina Gehring in den letzten Artikel aufgenommen und diesen mit dem Euch bekannten und per e-mail mitgeteilten Passwort geschützt.

Drittens solltet Ihr dieses System mal ausprobieren. Jeder kann unter der Artikelunterschrift Kommentare abgeben, die dann auch geschützt sind.

Artikel hochladen können nur die Gutachter, kommentieren kann jeder.

Einfach mal ausprobieren!

Kann mir denn irgendjemand etwas zum copyright ö.ä. sagen. Dürfen Teile einer Veröffentlichung, z.B. einen Artikel aus der Fachpresse, ohne Genehmigung des Autors hochladen, oder nur einen Hinweis auf die Literaturstelle geben?

Wir wollen ja über die Suchfunktion oben links spätr auf alle Artikel und Kommentare zugreifen können, einfach per Stichwort.

Die neue GOZ wirkt könnte doch wie ein Katalysator dieser Seite wirken, oder? Bitte Ideen einfach mal loslassen. Ihr könnt nichts kaputtmachen.

Viele Grüße aus Oldenburg

Euer Klaus Harms

2 Antworten zu “Artikel schreiben, kommentieren, Passwortschutz, wie geht das?”

  1. Dr. Klaus Harms sagt:

    Also ich mach mal den Anfang mit einem Kommentar.
    Ich warte einfach mal, wer der zweite sein wird.

  2. Dr. Erich-Walter Nippel sagt:

    Mal schauen, wie ich mich da wieder reingefummelt kriege!

Einen Kommentar schreiben